Das Arbeitsprogramm der SPD Görlitz 2019–2024

Deutsch | Polnisch | Langfassung (PDF) | Kurzfassung (PDF)

Wahlaufruf zur Oberbürgermeisterwahl am Sonntag, den 16. Juni

Veröffentlicht am 10.06.2019 in Pressemitteilung

Der SPD-Ortsverein Görlitz hatte mit großem Respekt die Entscheidung von Franziska Schubert aufgenommen, im zweiten Wahlgang der Görlitzer OB-Wahl trotz eines starken Wahlergebnisses von knapp 28% nicht mehr anzutreten und dankt ihr für ihr großartiges Engagement für die Stadt. Gleichzeitig steht der Ortsverein hinter ihr und ihrer Entscheidung. Sie hat es vollbracht, über Parteigrenzen hinweg die Görlitzer Bürgerinnen und Bürger zusammenzubringen, die für eine weltoffene, freundliche und vorwärtsgewandte Europastadt stehen. Umso erfreulicher ist daher ihre Ankündigung, auch zukünftig diese Zusammenarbeit in Görlitz fortzusetzen.

In die Gespräche mit ihrem Mitbewerber Octavian Ursu hatte Franziska Schubert „das, was [ihrem] Bündnis wichtig war, [...] hineingetragen.“ Dazu gehören auch Themen, denen sich die SPD Görlitz in ihrem kommunalpolitischen Arbeitsprogramm verschrieben hat: die Weiterentwicklung der Europastadt, eine stärkere Bürgerbeteiligung, sowie Schwerpunkte auf Bildung, Jugend und Soziales.

Die SPD Görlitz ruft daher alle Görlitzerinnen und Görlitzer auf, diesen Sonntag, den 16. Juni von ihrem Wahlrecht erneut Gebrauch zu machen und ihre Stimme für Octavian Ursu als Oberbürgermeister abzugeben.

Für ein weltoffenes, buntes und freundliches Görlitz!

 

Suchen

Unser Mitglied im Bundestag

Thomas Jurk

MdB Thomas Jurk

Kontakt
Salomonstraße 25, 02826 Görlitz
thomas.jurk.ma04@bundestag.de

Telefon: 03581 405163 und 405085
Sprechzeit nach telefonischer Vereinbarung.

Facebook

Rund ums Willy-Brandt-Haus

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

15.06.2021 12:51 Kultursommer ahoi, der Sonderfonds Kultur wird freigeschaltet
Ab heute sind die Registrierungen für Hilfen des von Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf den Weg gebrachten Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen möglich. Der Deutsche Bundestag hatte auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion dafür 2,5 Milliarden Euro bereitgestellt. „Es geht wieder los: Endlich können Kulturveranstalterinnen und -veranstalter die Events wieder planen und bleiben dank des Sonderfonds nicht auf den Kosten

14.06.2021 07:49 KEINE RENTE MIT 68!
Die SPD erteilt Gedankenspielen aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums für eine Rente mit 68 eine klare Absage. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht darin den Versuch für eine versteckte Rentenkürzung. Und Sozialminister Hubertus Heil hat bereits ein besseres Konzept – ohne ein gedrücktes Rentenniveau und ohne ein höheres Renteneintrittsalter. Ein Beratergremium des Wirtschaftsministeriums hatte am Dienstag die

Ein Service von info.websozis.de