Vorstand des SPD-Ortsvereins Görlitz mit neuer Doppelspitze

Veröffentlicht am 07.04.2022 in Allgemein

Von links: Michael Prochnow, Lukas Nitsche, Nicole Scheibe, Katrin Treffkorn, Uwe Weißbach, Monika Steinke, Falko Metjen

Der SPD Ortsverein Görlitz hat auf seiner Mitgliederversammlung Mitte März einen neuen Vorstand gewählt, der sich nun am 4.4. auf seiner ersten gemeinsamen Sitzung konstituierte. Die Doppelspitze übernehmen für die kommenden zwei Jahre Nicole Scheibe (Erzieherin, 38 J.) und Lukas Nitsche (Einkäufer, 27 J.). Vertreten werden sie von Katrin Treffkorn (Projektreferentin, 44 J.) und Falko Metjen (Verwaltungsfachwirt, 26 J.). Vervollständigt wird der 7köpfige Vorstand durch den Kassierer Uwe Weißbach (Diplom-Ingenieur, 61 J.). sowie Monika Steinke (Rentnerin, 78 J.) und Michael Prochnow (Verleger, 63 J.) als stimmberechtigte/r Beisitzer/in.

Wir danken den bisherigen Vorstandsmitgliedern für ihre Engagement in den besonderen Zeiten der Pandemie und die Umsetzung eines gelungenen Jubiläumsjahres 2021, anlässlich 100 Jahre SPDParteitag in Görlitz; vor allem Katrin Treffkorn und Silvio Minner für die vergangenen zwei Jahre als erstes Vorsitzenden-Duo eines SPD Ortsvereines in Sachsen. Aus beruflichen bzw. gesundheitlichen Gründen traten beide nicht erneut für den Vorsitz an. Mit Nicole Scheibe rückt die bisherige Stellvertretende in den Vorsitz auf. Gemeinsam mit Lukas Nitsche, als Co-Vorsitzenden, leiten nun zwei aktive Gewerkschafter:innen den SPD-Ortsverein Görlitz. Falko Metjen war zuvor im Vorstand der Jusos im Kreisverband aktiv und nach dem Abschluss seines berufsbegleitenden Studiums will er sich nun als stellvertretender Vorsitzender im Ortsverein stärker einbringen. Dem langjährigen Kassenwart Uwe Weißbach sprachen die anwesenden Mitglieder für weitere zwei Jahre das Vertrauen aus. Michael Prochnow war bis 2019 viele Jahre Stadtrat für die SPD in Görlitz und kehrt nach einer „Pause“ als Beisitzer in den Vorstand zurück. Monika Steinke, die treue Seele im Vorstand, kümmert sich weiterhin um die Betreuung der Mitglieder des Ortsvereines, deren Zahl im größten SPD-Ortverein im Kreis Görlitz trotz demografischen Wandels, Aus- und Eintritten, Weg- und Zuzügen stabil bleibt.

Gemeinsam arbeiten sie weiter an der Umsetzung des Kommunalpolitischen Arbeitsprogrammes 2019-2024 und den beiden Schwerpunkthemen: Erstens die Erarbeitung und Umsetzung eines nachhaltigen, zukunftsorientierten, ressourcenschonenden gesamtstädtischen Mobilitätskonzeptes für Görlitz, welches alle Verkehrsteilnehmer:innen gleichberechtigt berücksichtigt. Und zweitens die Umsetzung von mehr Beteiligung der Einwohnerinnen und Einwohner an Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozessen zur Planung und Weiterentwicklung unserer Stadt, ganz im Sinne der in der letzten Stadtratssitzung novellierten Bürgerbeteiligungssatzung. Mit einer Alterspanne von mehr als 50 Jahren ist der 7köpfige Vorstand des SPD-Ortsvereines mit frischem Wind wie langjährigen Erfahrungen für die Aufgaben der kommenden zwei Jahre tatkräftig aufgestellt, an dessen Ende 2024 wieder Kommunal- und Landtagswahlen in Sachsen stehen.

Nicole Scheibe und Lukas Nitsche

Vorsitzende

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Rund ums Willy-Brandt-Haus

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Unser Programm

Unser kommunalpolitisches Arbeitsprogramm 

Kurzfassung I LangfassungPolska wizja