Das Arbeitsprogramm der SPD Görlitz 2019–2024

Deutsch | Polnisch | Langfassung (PDF) | Kurzfassung (PDF)

Volksaufstand 1953

Veröffentlicht am 22.06.2020 in Allgemein

 

 

 

 

 

Wir erinnern heute an die Teilnehmer und an die Opfer des Volksaufstandes vor 67 Jahren in der DDR. Wir erinnern an die Menschen, die ihre Arbeit niederlegten und gemeinsam für freie Wahlen und die Einheit Deutschlands demonstrierten.

Am 17. Juni 1953 legten zahlreiche Arbeiter, Ärzte, Lehrer, Unternehmer und Handwerker ihre Arbeit nieder. Sie gingen auf die Straße, um gegen die immer schlimmer werdenden Zustände in der DDR zu protestieren. Sie besetzten die Schaltstellen der Macht, stürmten Gefängnisse und ließen politische Gefangene frei.

Doch der Volksaufstand wurde mit Hilfe sowjetischer Panzer und Truppen noch am selben Tag gewaltsam niedergeschlagen.

Der SPD KV Görlitz und der SPD OV Görlitz legten heute gemeinsam für alle mutigen Männer und Frauen des Volksaufstandes einen Kranz nieder. Wir verneigen uns tief vor den 34 Menschen, die für Gerechtigkeit und Freiheit in der DDR kämpften und an diesem Tag ihr Leben ließen.

 

 

Suchen

Unser Mitglied im Bundestag

Thomas Jurk

MdB Thomas Jurk

Kontakt
Salomonstraße 25, 02826 Görlitz
thomas.jurk.ma04@bundestag.de

Telefon: 03581 405163 und 405085
Sprechzeit nach telefonischer Vereinbarung.

Facebook

Rund ums Willy-Brandt-Haus

15.05.2021 08:20 Tag der Familie: Familien leisten wahnsinnig viel
Familien tragen unser Land durch die Pandemie. Als Anerkennung erhalten Familien im Mai pro Kind noch einmal 150 Euro Kinderbonus, der auf Sozialleistungen nicht angerechnet wird.  „Familien tragen unser Land durch die Pandemie, sie leisten gerade jetzt wahnsinnig viel. Als Anerkennung erhalten Familien im Mai pro Kind noch einmal 150 Euro Kinderbonus, der auf Sozialleistungen

12.05.2021 18:22 Es bleibt viel zu tun für eine gerechtere und durchlässigere Gesellschaft
Der Armuts- und Reichtumsbericht zeigt: Die SPD hat in dieser Koalition viel erreicht. Aber für einen wirklichen Richtungswechsel brauchen wir andere Mehrheiten. „Was uns die Corona-Pandemie wie unter einem Brennglas vor Augen geführt hat, belegt der neue Armuts- und Reichtumsbericht jetzt mit harten Zahlen: Die Lebensverhältnisse in unserer Gesellschaft entwickeln sich immer weiter auseinander. Gerade

09.05.2021 18:27 AUS RESPEKT VOR DEINER ZUKUNFT
Wir wollen ein starkes, soziales Land für uns alle – mit Respekt voreinander und ein „Füreinander“ in ganz Europa. Zukunft wird jetzt gemacht. Wie wir morgen leben, entscheidet sich hier und jetzt. Wir sehen gerade: Eine starke Gesellschaft für alle, ein zupackender und effektiver Staat, öffentliche Investitionen in Infrastruktur, Wissenschaft und Forschung, eine kraftvolle Wirtschaft,

Ein Service von info.websozis.de