Das Arbeitsprogramm der SPD Görlitz 2019–2024

Deutsch | Polnisch | Langfassung (PDF) | Kurzfassung (PDF)

08.12.2015 in Europapolitik

"Europa (er-)leben - Die Bahn verbindet"

 

Unter diesem Motto fand am 30.11. eine Podiumsdiskussion statt, zu der der Ortsverein der SPD eingeladen hatte. Neben  vom Wegfall der Verbindung Dresden-Breslau unmittelbar Betroffenen, wie u.a. Prof. Dr. Prunitsch, Dekan an der TU Dresden und Anja Schmotz, Mitarbeiterin der TU  Dresden und Sprecherin der deutsch-polnischen Fahrgastinitiative (KolejDEPL) waren mit Thomas Baum, verkehrspolitischer Sprecher SPD Landtagsfraktion und Hans-Jürgen Pfeiffer, Geschäftsführer vom ZVON,  zwei aussagefähige Ansprechpartner da.

02.03.2015 in Europapolitik

Feiger Mord an Boris Nemzoff in Moskau

 

In der Nacht von Freitag auf Sonnabend wurde in Moskau der Putin-Kritiker und Oppositionspolitiker Boris Nemzoff hinterhältig auf offener Straße erschossen. Dies haben wir mit Entsetzen und tiefer Betroffenheit erfahren. Wir drücken an dieser Stelle unsere tiefe Trauer und unser Mitgefühl mit den Hinterbliebenen aus.

Boris Nemzoff war ein Oppositionsführer, der besonders stark die Ukraine-Politik des Kremls kritisierte, aber gleichzeitig auch die Koruption in Rußland an den öffentlichen pranger stellte.

Außerdem setzte er sich mit persönlichem Engagement für viele soziale Projekte in seiner Heimat ein, wie zum Beispiel für Menschen mit Behinderungen oder Kinder, die in Kinderheimen untergebracht sind.

Der feige und hinterhältige Mord an ihm hinterlässt eine große Lücke in der russischen Oppositionsbewegung, die nicht ohne weiteres geschlossen werden kann. Wir fordern die verantwortlichen Kräfte in Moskau und Rußland auf, die Umstände und Hintergründe dieses Mordes umfassend und lückenlos aufzuklären und den/die Täter und Hintermänner, so es sich wirklich um einen Auftragsmord handeln sollte, ihrer Strafe zuzuführen.

Für den Vorstand und den OV
Mike Thomas

Suchen

Unser Mitglied im Bundestag

Thomas Jurk

MdB Thomas Jurk

Kontakt
Salomonstraße 25, 02826 Görlitz
thomas.jurk.ma04@bundestag.de

Telefon: 03581 405163 und 405085
Sprechzeit nach telefonischer Vereinbarung.

Facebook

Rund ums Willy-Brandt-Haus

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

15.06.2021 12:51 Kultursommer ahoi, der Sonderfonds Kultur wird freigeschaltet
Ab heute sind die Registrierungen für Hilfen des von Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf den Weg gebrachten Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen möglich. Der Deutsche Bundestag hatte auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion dafür 2,5 Milliarden Euro bereitgestellt. „Es geht wieder los: Endlich können Kulturveranstalterinnen und -veranstalter die Events wieder planen und bleiben dank des Sonderfonds nicht auf den Kosten

14.06.2021 07:49 KEINE RENTE MIT 68!
Die SPD erteilt Gedankenspielen aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums für eine Rente mit 68 eine klare Absage. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht darin den Versuch für eine versteckte Rentenkürzung. Und Sozialminister Hubertus Heil hat bereits ein besseres Konzept – ohne ein gedrücktes Rentenniveau und ohne ein höheres Renteneintrittsalter. Ein Beratergremium des Wirtschaftsministeriums hatte am Dienstag die

Ein Service von info.websozis.de