Das Arbeitsprogramm der SPD Görlitz 2019–2024

Deutsch | Polnisch | Langfassung (PDF) | Kurzfassung (PDF)

Offener Brief an die SPD-Bundestagsfraktion

Veröffentlicht am 03.12.2015 in Bundestag

Der Ortsvereinsvorstand hat sich mit folgendem Offenen Brief an Siegmar Gabriel sowie die SPD-Bundestagsfraktion, insbesondere namentlich an alle sächsischen SPD-Bundestagsabgeordnete gewandt.

Görlitz, den 3. Dezember 2015

Lieber Sigmar Gabriel, lieber Thomas Oppermann,

uns Sozialdemokraten im Ortsverein Görlitz ist bewusst, dass man den IS bekämpfen kann und muss!

Die Idee, den Terrorismus mit Bombardierungen und Kriegen auszuschalten, ist jedoch seit 14 Jahren ununterbrochen gescheitert. Im Gegenteil, die Terrorgefahr ist seit dem Bombenkrieg im Jahre 2003 im Irak sogar gewachsen. Auch der IS ist als Reaktion auf den durch die USA geführten Krieg im Irak erst provoziert worden.

Deshalb lehnen wir eine Beteiligung unseres Landes an Kriegen zur Lösung von politischen und kulturellen Konflikten ohne ein Mandat der UNO ab und unterstützen alle Bemühungen zur Beendung des Waffenganges, des sozialen Elends, von Flucht und Vertreibung. Dazu gehört nicht zuletzt die konsequente Verhinderung von Waffenlieferungen an Länder, die direkt oder indirekt in die Kriege verwickelt sind.

Wir erwarten von der SPD- Bundestagsfraktion, dass sie sich in diesem Sinne auch, wenn nötig, gegenüber den Koalitionspartnern eindeutig positioniert.

Mit freundlichen Grüßen im Namen und Auftrag des Vorstandes

Gerhild Kreutziger, Vorsitzende

 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

Meinungen

Du darfst, lieber Mike!

Autor: Gerhild Kreutziger, Datum: 12.12.2015, 12:42 Uhr


Gestern und heute

Kommunales war gestern-heute machen wir Weltpolitik. Ich darf dazu aber auch eine andere Meinung haben !

Autor: Mike Neugebauer, Datum: 04.12.2015, 21:43 Uhr


Suchen

Unser Mitglied im Bundestag

Thomas Jurk

MdB Thomas Jurk

Kontakt
Salomonstraße 25, 02826 Görlitz
thomas.jurk.ma04@bundestag.de

Telefon: 03581 405163 und 405085
Sprechzeit nach telefonischer Vereinbarung.

Facebook

Rund ums Willy-Brandt-Haus

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

15.06.2021 12:51 Kultursommer ahoi, der Sonderfonds Kultur wird freigeschaltet
Ab heute sind die Registrierungen für Hilfen des von Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf den Weg gebrachten Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen möglich. Der Deutsche Bundestag hatte auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion dafür 2,5 Milliarden Euro bereitgestellt. „Es geht wieder los: Endlich können Kulturveranstalterinnen und -veranstalter die Events wieder planen und bleiben dank des Sonderfonds nicht auf den Kosten

14.06.2021 07:49 KEINE RENTE MIT 68!
Die SPD erteilt Gedankenspielen aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums für eine Rente mit 68 eine klare Absage. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht darin den Versuch für eine versteckte Rentenkürzung. Und Sozialminister Hubertus Heil hat bereits ein besseres Konzept – ohne ein gedrücktes Rentenniveau und ohne ein höheres Renteneintrittsalter. Ein Beratergremium des Wirtschaftsministeriums hatte am Dienstag die

Ein Service von info.websozis.de