Busbahnhof jetzt doch mit Toilette! - Unsere Aktion war nicht umsonst

Veröffentlicht am 22.07.2015 in Kommunales
Die Bauarbeiten für die Mauer – an der neuen Stelle – haben bereits begonnen

UWE MENSCHNER, Niederschlesischer Kurier, 18.07.2015

Der neue Görlitzer Busbahnhof erhält jetzt doch eine öffentliche Toilette. Dies bestätigte der Geschäftsführer des Zweckverbandes Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (Zvon), Hans-Jürgen Pfeiffer, am Rande der jüngsten Verbandsversammlung auf Nachfrage.

Zuvor hatten die Verbandsräte eine überplanmäßige Ausgabe in Höhe von 230.000 Euro für das Neubauvorhaben befürwortet. Diese war in erster Linie erforderlich geworden, da sich die Möblierung des Busbahnhofes als teurer erwiesen hatte als ursprünglich angenommen. "Für die Toilette stehen jetzt 100.000 Euro zur Verfügung", so der Zvon-Geschäftsführer, der sich über diese Entwicklung erleichtert zeigte: "Ein so großer Busbahnhof ohne öffentliche Toilette, das geht eigentlich gar nicht." Das Geld steht zur Verfügung, da Verkehrsleistungen auf der Strecke zwischen Dresden und Breslau, die eingeplant waren, nicht erbracht werden konnten.

Der "Busbahnhof ohne Klo" hatte selbst in den überregionalen Medien für Hohn und Spott gesorgt. So zeigte die NDR-Satiresendung Extra 3 im Februar einen Beitrag unter dem Titel "Realer Irrsinn: Die denkmalgeschützte Mauer von Görlitz." Damit spielte der Sender auf den Umstand an, dass das für den Bau der Toilette vorgesehene Geld für den Wiederaufbau eines denkmalgeschützten Stücks Mauer aufgewendet werden musste, das dem Neubau im Weg war.

Der künftige Busbahnhof, dessen Bau in diesen Tagen beginnen soll, besteht aus fünf Bussteigen. Die Kosten belaufen sich auf circa 1,2 Millionen Euro. Hinzu kommt die Errichtung des Kreisverkehrs anstelle der Einmündung Salomon-/Bahnhofstraße, die mit circa 700.000 Euro zu Buche schlägt.

Rund ums Willy-Brandt-Haus

07.12.2022 12:32 Ein Jahr Ampel
DEM FORTSCHRITT EINE RICHTUNG GEBEN Saskia Esken, Lars Klingbeil, Ricarda Lang, Omid Nouripour und Christian Lindner Vor einem Jahr haben unsere drei Parteien beschlossen, gemeinsam Verantwortung für unser Land zu übernehmen. Wir haben in dem Bewusstsein, dass uns ein Jahrzehnt mit großen Veränderungen bevorsteht, ein Bündnis geschmiedet, mit dem wir mehr Fortschritt wagen. Denn bei… Ein Jahr Ampel weiterlesen

07.12.2022 11:57 Bundesweite Razzien gegen rechtes Terrornetzwerk
Seit dem frühen Morgen laufen bundesweit Razzien gegen Reichsbürger und Verschwörungsgläubige, es geht um den Verdacht der Bildung einer terroristischen Vereinigung. Die Spuren der Verdächtigen führen auch in die Sicherheitsbehörden. Dort müssen wir konsequenter gegen Verfassungsfeinde vorgehen, sagt Uli Grötsch. Dank tausender Ermittlerinnen und Ermittler ist heute mit dem größten Anti-Terroreinsatz unserer Geschichte erfolgreich ein… Bundesweite Razzien gegen rechtes Terrornetzwerk weiterlesen

07.12.2022 11:32 DEUTSCHLAND PACKT DAS
Unser Land steht vor so vielen Krisen wie noch nie. Aber Deutschland packt das. – ganz egal, wie groß die Herausforderungen sind. Mit Zusammenhalt. Und mit sozialer Politik für Dich. WIR MACHEN SOZIALE POLITIK FÜR DICH. Im Bundestagswahlkampf hat die SPD erfolgreich für mehr Respekt geworben. In der Ampel-Koalition haben wir vereinbart, mehr Fortschritt zu… DEUTSCHLAND PACKT DAS weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Unser Programm

Unser kommunalpolitisches Arbeitsprogramm 

Kurzfassung I LangfassungPolska wizja